»Das Kunsthaus Göttingen ist ein Haus für Alle – unabhängig von Alter, Bildungsstand oder Geldbeutel. Dafür bieten wir in den ersten Jahren auch den freien Eintritt an, damit jede*r das Haus kennenlernen und genießen kann.«

– Dorle Meyer, Geschäftsführerin

Adress- und Kontaktdaten

Kunsthaus Göttingen
Düstere Straße
37073 Göttingen
0551 / 507 68870 (zu den Öffnungszeiten)

Achtung: Zwischen den Ausstellungen ist das Kunsthaus zwecks Umbau geschlossen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch entsprechend über die Laufzeiten der Ausstellungen

Öffnungszeiten:
Do. 15-18 Uhr (am 1. Donnerstag im Monat bis 20 Uhr und Art after Work )
Fr.-So. 11-18 Uhr

House of Words:
Das „House of Words“ ist nur im Rahmen von Special-Führungen (s. Programm) mit entsprechender Anmeldung zu besichtigen.
Sonderöffnungszeiten:
23. Dezember – 11-15 Uhr // 24. & 25. Dezember (Heiligabend und 1. Weihnachtstag) – geschlossen // 31. Dezember & 1. Januar (Silvester & Neujahr) – geschlossen // Karfreitag & Ostermontag (7. & 10. April) – geschlossen // Karsamstag & Ostersonntag (8. & 9. April) – geöffnet

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei.

Dieses Angebot wird Ihnen durch die finanzielle Unterstützung des Hauptsponsors Sartorius AG in den ersten fünf Betriebsjahren des Kunsthauses ermöglicht.

Studierende der Universität können mit dem Kultur-Ticket kostenfrei an den Überblicksführungen teilnehmen und erhalten Ermäßigungen auf ausgewählte Workshops. Die Anmeldung zu den Führungen und anderen Vermittlungsangeboten erfolgt unter  info@kunsthaus-goettingen.de.

Energiesparmaßnahmen

Verehrte Besucher*Innen,

Wir bitten Sie, Folgendes zu beachten. 

Um aufgrund der aktuellen Situation Energie zu sparen, lassen wir die Türen zu den Ausstellungsräumen nicht dauerhaft offen stehen. Die Räume sind davon unabhängig aber natürlich geöffnet und Sie können die Ausstellung ganz normal besuchen. Das Dachgeschoss ist momentan nur im Rahmen von Vermittlungsangeboten und Veranstaltungen geöffnet.

Wir bitten bei allen vorgestellten Maßnahmen um Verständnis, sehen uns aber aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten zur Energieeinsparung verpflichtet. 

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Aktuell gibt es keine speziellen Auflagen.

Barrierefreiheit

Der Zugang zum Haupteingang ist ebenerdig angelegt. Alle Ausstellungsflächen innerhalb des Gebäudes und eine barrierefreie Toilette sind über einen geräumigen Fahrstuhl erreichbar. Zur Orientierung bei Seheinschränkungen finden sich Wegeführungen in Braille-Schrift im Treppenhaus und im Fahrstuhl. Der Innenhof mit dem „House of Words“ ist ebenfalls schwellenfrei zugänglich. Für Ihren Besuch stellen wir Ihnen gerne einen tragbaren Klapphocker zur Verfügung. Die Begleitung durch ausgebildete Assistenzhunde ist im Kunsthaus erlaubt, jedoch ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Öffentliche behindertengerechte Parkplätze finden Sie in der Hospitalstraße (Kreuzungsbereich Nikolaistraße).

Anreise

Das Kunsthaus befindet sich in der südlichen Innenstadt Göttingens. Die Düstere Straße schließt an die Groner Straße an, die zur Fußgängerzone überleitet. 

Auto

Die Düstere Straße ist für den normalen PKW-Verkehr nicht befahrbar. Am nächsten gelegen ist das öffentliche Parkhaus und der Parkplatz Hospitalstraße. Öffentliche behindertengerechte Parkplätze finden Sie in der Hospitalstraße (Kreuzungsbereich Nikolaistraße).

Über den Stadtring (Bürgerstraße / Berliner Straße) gelangen Sie zu weiteren öffentlichen Parkhäusern und Parkplätzen, die rund um den Innenstadtbereich ausreichend Parkfläche bieten und fußläufig erreichbar sind. 

Parkmöglichkeiten Innenstadtbereich

Über die A 7

AS 73 Göttingen – Kasseler Landstraße stadteinwärts – Bürgerstraße in Richtung Süden (Stadtring) – Kurze Geismar-Straße – Hospitalstraße – Parkhaus / Parkplatz Hospitalstraße

Öffentlicher Nahverkehr

Bus 31 / 32 / 41 / 42 / 50 / 62 / 71 / 72 / 80 bis zur Haltestelle Groner Straße

Bus 61 / 91 / 92 bis zur Haltestelle Nikolaistraße

Bus 130 / 140 / 150 / 154 / 155 bis zur Haltestelle Bunsenstraße

Bus 11 / 12 / 21 / 22 bis zur Haltestelle Angerstraße 

Von allen Bushaltestellen ist das Kunsthaus fußläufig in 5 Minuten erreichbar. Fahrplaninformation:‍ https://www.goevb.de/