Screening: BURIAL (2022) @Sheddachhalle

22mär10:00 Uhr18:00 UhrScreening: BURIAL (2022) @SheddachhalleEmilija Škarnulytė10:00 Uhr - 18:00 Uhr(GMT+01:00)

Veranstaltungsdetails

Als besonderes Highlight im Kontext der aktuellen, umfassende Einzelausstellung der Künstlerin und Filmemacherin Emilija Škarnulytė präsentiert das Kunsthaus gemeinsam mit Sartorius vom 22. bis 24. März eine Satellit-Ausstellung in der Sheddachhalle im Sartorius Quartier. 

Für ein langes Wochenende wird dort Raum gegeben für ein Screening des eindrucksvollen Dokumentarfilms BURIAL, den die Künstlerin Emilija Škarnulytė im Jahr 2022 gedreht hat. Aus der Sicht eines zukünftigen Archäologen blickt BURIAL in die radioaktiven Ruinen, die wir hinterlassen, in die verwunschenen Tiefen unzugänglicher Orte und die Zeit, die wir dort begraben. 

Eine Python schlängelt sich über den verlassenen Kontrollraum des Kernkraftwerks Ignalina, der Schwester von Tschernobyl, und ihr radioaktiver Kern ist ein entfesseltes Monster, das eine Million Jahre lang durch die Zeit schlüpfen wird. Von etruskischen Ruinen und versunkenen Städten bis hin zu den modernsten unterirdischen Endlagern verfolgt die Regisseurin Emilija Škarnulytė unsere Versuche, das Unvergängliche zu begraben. BURIAL setzt sich mit den epochalen Auswirkungen der Nukleartechnologie auf allen Ebenen auseinander und verfolgt den Kreislauf der Macht als eine ewige Wiederkehr – wie eine Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. 

„Mit einem Blick auf die Tiefenzeit der Archäologie und Geologie untersuche ich menschliche Aktivitäten und die unsichtbaren Strukturen, die größere Machtsysteme ausmachen. Meine Filme sind eine Reihe von politisch aktiven Visionen. Mit BURIAL ist es mir wichtig, nicht nur über die Menschheit, sondern über den Planeten selbst zu sprechen und die Frage aufzuwerfen, warum wir uns, wenn wir über die Erde sprechen, gewöhnlich auf den Menschen als Ausgangspunkt konzentrieren.“ so das Statement der Künstlerin. 

____

BURIAL (2022)

von Emilija Skarnulyte

Dokumentarfilm

Litauen, Norwegen

Laufzeit: 60 min // wir zeigen den Film vom 22. bis 24. März, jeweils zwischen 10 und 18 Uhr stündlich

____

Screening in der Sheddachhalle 

Ort: Sheddachhalle im Sartorius Quartier, Annastr. 29, 37075 Göttingen 

Opening Event: Freitag, 22. März 2024 / 17 Uhr (mit Einführung von Kuratorin Lotte Dinse)

Zeitraum: 22. März bis 24. März 2024

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr, Stündliche Vorführung

Eintritt: frei 

____

Bild links: Still aus BURIAL (2022), Courtesy of the artist

mehr

Zeit

(Freitag) 10:00 Uhr - 18:00 Uhr(GMT+01:00)

Veranstaltungsort

Sheddachhalle

Annastr. 29, 37075 Göttingen

Other Events

Get Directions

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert